Aufatmen und geniessen

Das Park Hotel Vitznau punktet mit Luxus, Kulinarik und Rundum-Wohlfühl-Service.

Majestätisch erhebt sich das weisse Schlösschen über dem Vierwaldstättersee. Mit dem hoteleigenen Schiff legen wir am Ufer an und betreten die exklusive, aber entspannte Welt des Park Hotels Vitznau. Nur einen Katzensprung von Zürich entfernt tauchen wir ein in ein Refugium, das unaufgesetzten Luxus und echte Erholung nicht nur verspricht, sondern auch hält. In der grosszügigen Lobby werden wir auf das Herzlichste begrüsst und geniessen durch die grossen Panoramafenster noch einmal den wunderschönen Blick über den See bevor wir unsere Suite beziehen. Mit dem gläsernen Fahrstuhl gleiten wir an Gemälden vorbei, welche die Themenwelten der Galerien mit ihren 47 Residenzen, Suiten und Junior-Suiten illustrieren.

Im Park Hotel Vitznau führen keine dunklen Schluchten zu den Zimmern: Ist eine Residenz oder Suite nicht besetzt, ist sie nur mit einer Glastür verschlossen. Ihr Licht erleuchtet den Gang und gewährt gleichzeitig Einblick in die individuell gestalteten Räume. Möglich geworden ist dies durch eine umfassende, aufwändige – und kostspielige – Sanierung. Das gesamte historische Gebäude wurde entkernt und von innen neu aufgebaut. Nun stehen dem Gast modernste Technik, eine luxuriöse Ausstattung und alle erdenklichen Annehmlichkeiten zur Verfügung. Vergangenheit und Zukunft verbinden sich auf das Angenehmste. Unseren ersten Tag lassen wir mit einem Besuch im Hotelrestaurant PRISMA ausklingen. Die europäische Küche von Philipp Heid mit seinem Michelin-Stern und seinen 15 GaultMillau-Punkten besticht durch seine asiatischen Einflüsse. Morgen können wir uns zwischen den internationalen Gerichten mit saisonaler Raffinesse im Restaurant focus (Patrick Mahler, 2 Sterne, 17 Punkte) und dem Grill auf der Seeterrasse (13 Punkte) entscheiden. Auch die sechs herausragenden millionenschweren Weinkeller, welche das Park Hotel zu einem Paradies für Jahrgangsweine, Champagner und Raritäten besonders aus Frankreich sowie der Alten und Neuen Welt machen, möchten wir unbedingt kennenlernen. Beim Sonnenuntergang bewundern wird die romantische Aussicht auf den Vierwaldstättersee, der sich wie ein roter Faden durch unseren gesamten Aufenthalt zieht. Aus allen Perspektiven gibt es wunderschöne Ausblicke auf das Gewässer im Herzen der Schweiz, das sich in den letzten Jahren zum noblen Hot Spot gemausert hat. Noch auf einen Absacker in die Verlinde Armagnac & Cognac Bar Relais Gourmand, wo es edel von der Decke "tropft" und in die Kehle perlt, dann träumen wir dem nächsten Tag entgegen.

Heute setzen wir unsere private kleine Auszeit fort. Schon beim Frühstück offenbaren sich die liebevollen Details, auf welche das Park Hotel Vitznau besonderen Wert legt: In einem Schatzkästchen kommen frische Brötchen an den Tisch; in den Schubladen verstecken sich Butter und Konfitüren, Schinken vom örtlichen Biobauern. Dann probieren wir uns durch die reichhaltige Karte an soeben zubereiteten Eierspeisen, salzigen Köstlichkeiten und süssem Gebäck. Später lassen wir die vielen Freizeitmöglichkeiten der Umgebung ungenutzt und besuchen stattdessen das hotelexklusive Spa, welches mit seiner Liegewiese angenehm intim durch einen Bach von den übrigen Garten- und Restaurantbereichen getrennt ist. Eine Wohlfühlatmosphäre umgibt uns, ein Ort, an dem wir in doppeltem Sinne abtauchen können. Der infinity pool scheint in den See zu fliessen, mehrere Saunen, Jacuzzi, eine Eisgrotte, ein Ruheraum und noch mehr laden zum Entspannen ein, Anwendungen mit La Prairie-Produkten verwöhnen Körper und Geist. Der Service des Park Hotel Vitznau ist herausragend. Dazu gehören auch die vielen kostenlosen Leistungen und gebührenfreien Angebote in diesem rauch- und hundefreien Haus (Parkplätze, Shuttle-Service, Kurtaxe...). Eine einmalige Umgebung ohne jede Hektik. Das Gefühl nehmen wir gerne mit nach Hause.

No items found.
Website Park Hotel Vitznau AG
HOCHEDEL Print Magazin abonnieren